Durch vorzeitigen Zahnverlust oder Entzündungen, aber auch mit fortschreitendem Alter kann es im Kieferbereich zu einem Knochenabbau kommen. Oftmals steht nicht mehr genügend Eigenknochen für eine Implantation zur Verfügung. Die korrekte Funktionsweise von Implantaten ist jedoch in hohem Maße abhängig vom festen Halt im Kiefer.

Meist wird beim Knochenaufbau körpereigener Knochen aus dem Kiefer oder entfernten Regionen entnommen und mittels spezieller Techniken in oder auf den geschwundenen Kieferknochen angelagert, aufgelagert oder eingelagert. Mittels 3D-Röntgenaufnahme, sog. Digitale Volumentomographie (DVT), können wir das vorhandene Knochenangebot ermitteln und eine 3D-basierte Planung zum Knochenaufbau erstellen.

In Zusammenarbeit mit Ihrer Zahnärztin oder Ihrem Zahnarzt können wir in diesen Fällen spezielle Konzepte zur festsitzenden Versorgung, auch in schwierigsten Fällen erarbeiten.

Gerne informieren wir Sie auch über den Aufbau ganzer Kiefer mit Eigenknochen aus entfernten Regionen z.B. Beckenkamm-Entnahme in Narkose in besonders aussichtslosen bzw. schwerwiegenden Fällen.

Eine entsprechende langjährige Spezialisierung auf diesem Gebiet ermöglicht es uns, Ihnen langfristig ein stabiles und funktionell ansprechendes Ergebnis bieten zu können.

  • Sinuslift

  • Bonesplit
  • Knochenblocktransfer

UNSERE SPEZIALGEBIETE

Knochenaufbau

Die häufigsten Ursachen für Knochenverlust im Kieferbereich sind fortschreitende Entzündungen oder vorzeitiger Zahnverlust. Durch spezielle augmentative Techniken (Schalentechnik) sowie den Einsatz modernster, digitaler diagnostischer 3D-Techniken (Backward-Planning) können wir Ihnen  individuelle Lösungen zum gezielten Knochenaufbau anbieten, angefangen vom  lokalen Knochendefekt bis hin zum Aufbau ganzer Kiefer mit körpereigenem Knochen.

Zahnimplantate

Ein Schwerpunkt unserer Behandlungstätigkeit ist die moderne Implantologie. Durch den Einsatz künstlicher Zahnwurzeln können sowohl einzelne Zähne ersetzt, oder auch ganze Prothesen an Implantaten befestigt werden. Durch die Verwendung modernster 3D-computergestützter Verfahren ist es mittlerweile auch möglich ganze Kiefer schonend mit festsitzendem Zahnersatz zu versorgen.

Zahnärztliche Chirurgie

Die zahnärztliche Chirurgie / Oralchirurgie befasst sich mit den Eingriffen an den komplexen Strukturen des Kiefers und der Zähne. Ziel unserer Ordination ist es, Ihnen als Zahnärztin oder Zahnarzt im Sinne eines Überweiser-Systemes gerade in schwierigen oder problematischen Fällen jederzeit hilfreich zur Seite zu stehen. Als Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen mit über 20-jähriger Erfahrung erheben wir den Anspruch, jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zu bieten unter Einsatz modernster Methoden (OP-Mikroskop etc.)

Ästhetische Chirurgie

Der altersbedingte Elastzitätsverlust der Gesichtshaut beginnt meist schon im mittleren Lebensalter. Die Gesichtsmuskulatur erschlafft und der Gesichtsausdruck erscheint müde. Egal ob es sich um eine Lidstraffung, ein Fadenlift oder um nicht-invasive Faltenbehandlung mit Botox und Fillern handelt, durch frühzeitiges setzen gezielter Massnahmen gibt es heutzutage vielfältige Möglichkeiten, das Gesicht jünger und wohlproportionierter erscheinen zu lassen.

KONTAKT

Adresse

DDr. Mario Wieser
Priv. Doz. DDr. Matthias Feichtinger
Hauptstraße 23 | 1. Stock
8301 Laßnitzhöhe

Öffnungszeiten

Termin nach Vereinbarung
Montag - Freitag von 08.00 - 16.00 Uhr

Telefon

+43 3133 210 23

E-Mail

office@wieser-feichtinger.at

Parkplätze

direkt vor der Ordination
Logo Wieser + Feichtinger

Wahlarzt aller Kassen
Kurze Wartezeiten, mehr Zeit für Sie und Ihre individuelle Beratung